Keine Großstadt-Engherzigkeit

v.l.n.r. Kinan Mlhem, Abigail Sorlie, Frank Alva Bücheler, Eva Högl, Petra Rietz, Surin Ersöz, Astrid Hollmann, Michael Kuhl.

Entgegen allen Klischees vom hektischen Hipster-Individualismus: Mitte ist ein Ort mitten in der modernen Großstadt und voller zivilgesellschaftlicher Kraft. Hier setzen sich Menschen für Menschen ein – ob es die Initiative „Kinder in die Mitte“, die Koepjohann’sche Stiftung oder zum Beispiel FREEARTUS in der Sophienstraße ist.

In FREEARTUS haben sich Künstlerinnen und Künstler zusammengefunden, um geflüchteten Menschen über die Brücke der Kultur einen Zugang zu Deutschland und deutscher Kultur zu ermöglichen. Das heißt auch, dass geflüchtete Künstler, Musiker und Schauspieler auf der Suche nach einem Anschluss ihrer Tätigkeit in Deutschland bei FREEARTUS Unterstützung finden.

Es geht dem Gründer der Initiative, dem Regisseur Frank Alva Buecheler aber um viel mehr. FREEARTUS will eine Kooperative zur Integration geflüchteter Menschen auf Augenhöhe sein. Er will zusammen mit der Künstlerin Petra Rietz dem Jahrhundertphänomen Migration mit einem Konzept aus Kunst, Bildung und Kultur begegnen. Dabei arbeiten sie nicht nur in Deutschland mit Menschen auf der Flucht. Sie arbeiten auch in internationalen Projekten mit Künstlern, um auf die Herausforderungen der Migration aufmerksam zu machen.

In Deutschland kommt es ihnen darauf an, den Newcomern den Einstieg in die deutsche Gesellschaft zu erleichtern und den Menschen in Deutschland zu ermöglichen, die Bereicherung durch den kulturellen Zuwachs für sie spürbar zu machen. Dafür konnten sie zum Beispiel auch Gitte Hænning als Unterstützerin gewinnen.

In Berlin leben heißt, miteinander leben und füreinander da sein. Ich spüre keine Großstadt- Engherzigkeit. Im Gegenteil: Ich bin selbst ein Teil dieser engagierten Stadtgesellschaft, das tut meinem Kiez gut und mir auch. Die SPD setzt sich für eine selbstbewusste Bürgergesellschaft ein, das macht Berlin aus. Free Artus ist ein sehr gutes Beispiel für die solidarische Stadt Berlin.

Mehr unter:

http://freeartus.org/

http://neu.blog.eva-hoegl.de/2016/07/27/sommertour-2016/

http://www.koepjohann.de/

http://www.kim-berlin.de/